Familotel Spiele-Tipp - ICECOOL

  • Hersteller: Amigo Spiele
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Spielzeit: ca. 30 Minuten
  • Spieler: 2 bis 4 Personen
  • Unverbindliche Preisempfehlung: € 29,99

 

ICECOOL

Kinderspiel des Jahres 2017 / Deutscher Spielepreis 2017

„Da muss man aber gut schnippsen können!“ – „Ja, und gut zielen!“

Marie und Max, beide fünf Jahre alt, spielen mit dem Papa „ICECOOL“. Die Kinder sind Feuer und Flamme; schnell haben sie raus gefunden, wie es funktioniert.

ICECOOL Spiel - So wird dieses Kinderspiel gespielt

Das Spielfeld wird aus einzelnen Boxen zur 3-D-„Ice-School“ zusammengebaut, die Schule der kleinen Pinguine. Und die haben genau wie andere Schüler manchmal keine Lust auf Unterricht. Sie hauen ab und wollen Fische fangen – hm, lecker! Aber der Hausmeister ist ihnen dicht auf den Fersen.

Erstmal teilen unsere drei Spieler die Rollen auf: In der ersten Runde ist Max der „Hausmeister“ oder „Fänger“, die anderen beiden sind Pinguine. Die Pinguin-Figuren haben verschiedene Farben und jedem sind drei Fische derselben Farbe zugeteilt.

Die Fische, kleine Holzfiguren, werden oben auf die Wände gesteckt und warten darauf, von den Pinguinen eingesammelt zu werden, und für jeden ergatterten Fisch gibt es Punkte. Los geht´s!

Hier wird aber nicht gewürfelt und schön gemütlich durchs Feld gewandert, nein: Die Pinguine und der Fänger springen und hüpfen von Raum zu Raum, indem die Spieler die Figürchen voran schnippsen. Gar nicht so leicht: Einen Fisch mitnehmen darf der Pinguin nur, wenn er durch eins der offenen Tore hindurch geschnippst wurde, über dem der Fisch klemmt.

„Hey, ich hab dich, ich hab dich!“ – Max, der „Hausmeister“, ist dem Papa-Pinguin hinterhergehüpft und hat ihn mit seiner Figur erwischt, also berührt. Dabei war Papa-Pinguin so kurz davor, seinen dritten Fisch zu fangen. Mist!

Alle spielen weiter, bis entweder der Hausmeister die Pinguine alle „eingefangen“ hat oder die Pinguine ihre drei Fische geangelt haben. Dann werden die Rollen für die nächste Runde neu verteilt, und Gewinner ist, wer die meisten Punkte zusammenbekommen hat. Das erste Spiel hat tatsächlich der Papa gewonnen, und da wollen Marie und Max natürlich gleich nochmal spielen!

 

Noch mehr Tipps für Kinderspiele finden Sie hier:

mehr Kinderspiele Tipps