Weihnachten wie früher mit den Kindern feiern

Wenn in der Vorweihnachtszeit die übliche Hektik wieder losgeht, erinnern sich ältere Semester an das Weihnachten ihrer Kindheit: War da nicht alles weniger hektisch und dabei intensiver und familiärer? Vielleicht kann man davon ja was hinüberretten in die Jetzt-Zeit?

Papa erinnert sich an die Heilig Abende mit Würstchen und Kartoffelsalat, bei Mama gab es in der Kindheit die Weihnachtsgans mit Apfelrotkohl und Kartoffelklößen.

Und Oma erzählt: „Den Nachmittag des 24. Dezember konnten wir als Kinder bis zur Bescherung kaum aushalten!

Weihnachten mit Kindern feiern

Früher lief das nämlich so: Morgens hat man aufgeregt das allerletzte Fensterchen am Adventskalender aufgemacht – es waren damals kleine bunte Bildchen hinter den Türchen, sonst nichts, und wir liebten diese einfachen Kalender mindestens so sehr wie ihr heute die mit Schokolade oder sogar kleinen Geschenken vollgestopften. Nach dem Mittagessen war dann das Wohnzimmer für uns Kinder tabu. 

Es tat sich dort Geheimnisvolles, und endlose Stunden später, draußen war es schon dunkel, hörten wir ein Glöckchen klingeln: Jetzt dürfen wir rein!

Bild: pixabay

Drinnen stand im abgedunkelten Zimmer wie hingezaubert der geschmückte Baum, Wunderkerzen brannten, und darunter die kunstvoll vom Weihnachtsmann höchstpersönlich ausgebreiteten Geschenke. Am Weihnachtsbaum brannten selbstverständlich nur echte Kerzen. Draußen rieselte mit Glück der Schnee, drinnen rieselte aus dem guten alten Radio leise die Nußknacker-Suite, und es duftete nach Kerzenwachs, Tannenbaum und Zufriedenheit.“

Das Geheimnis eines gelungenen Weihnachtsfestes

Das ist wohl das ganze Geheimnis eines gelungenen Weihnachtsfests, früher wie heute: Das Zusammensein in der Familie – egal, wie klein oder groß sie ist, egal, ob es die eigene oder eine selbsterwählte mit Freunden ist: Das Glücksgefühl, dass man teilt, die Freude beim Schenken und Beschenktwerden, beim gemeinsamen Essen, beim Erzählen und Spielen und viel Zeit miteinander haben. 

 

Alle Erziehungstipps lesen