Qualitäts-Siegel

Nicht nur heute, sondern auch morgen wollen wir Ihnen sagen können: Unser Ziel sind „entspannte Eltern und glückliche Kinder.“

Damit wir uns laufend auf Ihre Bedürfnisse einstellen können, haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, unsere Qualität ständig selbst zu hinterfragen und bei Abweichungen schnell und flexibel zu reagieren. Genau diese Möglichkeiten gibt uns ein 3-stufiges Qualitätssicherungssystem, welches vom Schweizer Tourismusverband und seinen Partnern und Trägerorganisationen ins Leben gerufen worden und seit 2007 Europaweit anerkannt ist. Für Ungarn und Deutschland gibt es länderspezifische Modelle mit kleinen Abweichungen, den Hungarian Tourism Quality Award und ServiceQualität Deutschland. Beide Systeme sind ebenfalls 3-stufig und basieren auf dem Schweizer Q. Allen ist gemeinsam, dass Sie und Ihre Wünsche und Bedürfnisse als Gast im Hotel im Mittelpunkt stehen.

Übersicht der Q Siegel

Bereits 36 Familotels sind heute mit dem Q ausgezeichnet. Davon haben 24 Familotels sowie der Info-Service in Amerang bereits die Stufe II erreicht und das Familotel Amiamo in Zell am See sowie das Swiss Holiday Park in der Schweiz haben sogar die dritte und höchste Stufe erreicht.

Zertifizierung der Hotels

Stufe I stellt die Qualitätsentwicklung und die Servicequalität in den Mittelpunkt. Hierbei wird zusammen mit den Mitarbeitern anhand von Instrumenten wie z.B. den Serviceketten die Verbesserung der Servicequalität erarbeitet. Serviceketten dokumentieren Abläufe von bestimmten Prozessen wie z.B. das Versenden eines Angebots oder das Einchecken eines Gastes. Das Qualitätsprofil gibt jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, anonym seine Einschätzung zu bestimmten Arbeitsabläufen zu geben. Daraus resultiert dann ein jährlicher Aktionsplan, der die zu ergreifenden Maßnahmen mit definierten Zielen festhält. Sie erkennen die Qualität also nicht nur am Siegel, sondern auch durch einen verbesserten Service in den Familotels.

Folgende Familotels wurden bereits für Q I zertifiziert:

Stufe I

Stufe II widmet sich der Qualitätsmessung und der Führungsqualität. Es werden nicht nur Gäste-, sondern auch Mitarbeiterfragebögen eingesetzt und die Einhaltung der Qualitätsstandards wird mit einen MysteryCheck durch einen externen Prüfer der länderspezifischen Prüfstelle für das Q-Siegel überprüft.

Folgende Familotels wurden bereits für Q II zertifiziert:

Stufe II

Stufe III kommt den Anforderungen eines internationalen Managementsystems nach. Voraussetzung ist, dass der Betrieb bereits ein international anerkanntes System implementiert hat (z.B. ISO 9001:2000, EFQM, Valais Excellence). Damit einher geht die Bereitschaft, die Qualität weiterhin ständig zu verbessern und die Instrumente zur Selbstkontrolle regelmäßig anzuwenden.

Folgende Familotels wurden bereits für Q III zertifiziert:

Stufe III