Erwachsene
Kinder 0

Urlaub mit Baby Hocheifel

Sowohl im Fernsehen als auch literarisch hat sich die Eifel etabliert und ein Urlaub mit Baby in der Hocheifel verspricht viel Interessantes und Natur pur. Entschließen Sie sich zu einem Urlaub mit Baby in der Hocheifel, so brauchen Sie sich keineswegs eingeschränkt zu fühlen, denn mit guten Familienhotels läßt sich dieser grandiose Landstrich bequem bereisen. Die Eifel erstreckt sich über die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Hellenthal ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Schulklassen und eignet sich wegen der romantischen Lage und den vielen Wanderwegen auch für einen Urlaub mit Kindern. Etwas weiter südlich liegt Gerolstein, wo das bekannte Wasser abgefüllt wird. Eine Besichtigung der Quelle und eine Führung durch den Abfüllbetrieb sind gegen Eintritt möglich. Die Nürburg am Nürburgring ist nur noch eine Ruine, doch gerade an solchen Orten toben sich Kinder gerne aus, inspiriert von alten Mauerresten und Wehrtürmen. Für astronomisch begeisterte Kinder und Erwachsene ist das Radioteleskop in Effelsberg ein lohnenswertes Ausflugsziel.

Urlaub mit Baby in der Hocheifel - Zwischen Bergen und Maren in freier Natur

Die vielen erloschenen Vulkane, an die heute noch die sogenannten Mare erinnern, machen die Hocheifel zu einer besonderen Region. Die kleinen Trichter liegen zwischen Bergen und bilden mit Wasser gefüllt kleine Seen, die für die Eifel typisch sind. Picknicken mit Kindern kann man hier durchaus, wer der Gesundheit zuliebe richtig Wasser treten möchte, kann das bei einer Kneippkur in Bad Münstereifel machen und vielleicht das Café des beliebten Schlagersängers Heino besuchen. Urlaub mit Kindern macht auch richtig Spaß im Naturgebiet rund um den Schwarzen Mann. Der höchste Berg der Eifel ist die Hohe Acht.

Alle Informationen für Ihren Urlaub mit Baby finden Sie hier.