• Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Nederlands
Erwachsene
Kinder 0

Wanderurlaub im Harz - Berge, Natur und Freizeit

Als höchstes Mittelgebirge Norddeutschlands erstreckt sich der Harz im Süden Niedersachsens über Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die wunderschöne Natur des Nationalparks Harz lädt zum Wandern und Erholen ein. Rauschende Bachläufe mit Wasserfällen erstrecken sich entlang der Wanderwege und fließen in die tief eingeschnittenen Täler.

Im Genuss der Landschaft – Wanderurlaub im Harz

Befestigte und unbefestigte Wege machen den Harz zum Reiseziel für verschiedene Altersgruppen wanderfreudiger Urlauber. Rastplätze mit Sitzgelegenheiten laden zu Pausen ein, an denen Sie die selbst mitgebrachte Brotzeit genießen können.

Sollten Sie nichts Essbares dabei haben, so können Sie bei einer Wanderung auf den höchsten Berg des Harzes, dem Brocken, etwas zu sich zu nehmen. Hoch oben auf 1.142m Höhe, dem Gipfel, bietet das Brockenhaus neben einer Gaststätte einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Gipfel.

Wanderurlaub im Harz heißt aber auch Familienzeit. Um diesen mit dem Ausgleich zum Wandern zu kombinieren, machen Sie doch mit Kind & Kegel einen Ausflug in ein Hallenbad – der perfekte Spaß bei schlechtem Wetter.

Auch Wernigerode ist einen Abstecher Wert. Nicht nur die Stadt, sondern auch das Schloss aus dem 19. Jahrhundert sollten Sie sich ansehen. Für kleine Bergmänner ist hingegen das Besucherbergwerk Rammelsberg bei Goslar spannend.

Familienhotel im Harz

Family Club Harz

Familotel Harz

Harzer Gastfreundlichkeit

Um Energie zu tanken, findet man im Harz auch eine Menge familiengeführter Hotels und Pensionen. Sie können wählen, ob Sie lieber in einer Ferienwohnung oder einem Hotelzimmer übernachten. Die meisten Hotels liegen nahe einem Restaurant oder haben eine hoteleigene Küche, sodass für Ihr leibliches Wohl gesorgt ist. Für den Spaß der Kinder sorgen Spielplätze nahe vieler Hotels. Zur Verdauung geben Ihnen die Parks in größeren Orten die Gelegenheit für einen kleinen Spaziergang. Um die einzigartige Atmosphäre des Wanderurlaubs im Harz zu genießen, können Sie die Ferien im Family Club Harz in Quedlinburg mit dazugehörigem Kinderclub verbringen. Die Altstadt Quedlinburgs ist übrigens ebenfalls Weltkulturerbe.

Auf Entdeckungstour im Harz – Ferienreisen für Groß und Klein

Der Harz beigeistert nicht nur mit einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft, sondern punktet bei Familien auch mit einer kinderfreundlichen Umgebung. Für Kids gibt es oft nichts Spannenderes als aktiv die Natur zu erkunden. Daher sind die Wanderwege im Nationalpark Harz besonders auf kleine Abenteurer zugeschnitten, die etwa auf dem Löwenzahn-Entdeckerpfad oder dem Urwaldstieg spielerisch die Wunder der Natur erforschen können. Sie wollen ihrem Nachwuchs auch Sport und Action bieten? Nichts leichter als das: Die hügelige Landschaft eignet sich ideal für Mountainbiking und auf den Talsperren kann man familienfreundliche Kanutouren unternehmen. Burgen, Schaubergwerke, Wellenbäder und Tropfsteinhöhlen sorgen dafür, dass Ihre Kinder auch bei schlechtem Wetter bestens unterhalten werden. Zum Abenteuer für Groß und Klein wird ein Tagesausflug zur originalgetreu nachempfundenen Westernstadt in Hasselfelde. Das große Freizeitangebot für jede Altersklasse macht Ihren Familienurlaub im Harz zum unvergesslichen Erlebnis.

Familienurlaub Ferienwohnung Harz

Im Familienurlaub im Harz bietet eine Ferienwohnung die ideale Ausgangsbasis für viele Unternehmungen. Das Mittelgebirge ist das höchste Gebirge in Norddeutschland, dessen größter Berg wiederum der Brocken ist. Hier findet laut Sage jedes Jahr ein Hexensabbat satt. Große Teile des Gebirges gehören seit 2006 zum länderübergreifenden Nationalpark Harz, der mit seinen gut ausgebauten Wanderwegen im Sommer wie im Winter zu ausgedehnten Touren einlädt. In der warmen Jahreszeit können Sie an den Talsperren Wassersport betreiben, Kanu fahren oder Wildwassertouren auf den im Harz entspringenden Flüssen unternehmen. Im Winter locken traumhafte Loipen, gut präparierte Skipisten und Rodelhänge.

Den Familienurlaub in einer Ferienwohnung im Harz verbringen

Es spielt keine Rolle, ob als Sie alleine reisen, als Paar unterwegs sind oder Ihren Familienurlaub gemeinsam in einer Ferienwohnung im Harz verbringen, in der Region gibt es für jeden viel zu erleben. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehören die vielen Schaubergwerke und Höhlen, die die Geschichte der Region und ihrer Berge erzählen. Einer der schönsten Ausflugsorte dürfte dabei die Grube Rammelsberg bei Goslar sein, die als Weltkulturerbe in die Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Neben der sagenumwobenen Natur bietet die Region viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, wie das mittelalterliche Kloster Ilsenburg, die Burgruine Anhalt, Burg Falkenstein, auf der der Sachsenspiegel geschrieben wurde, oder das traumhafte Schloss von Wernigerode. In vielen Städten hat sich die historische Bebauung erhalten.

Beim Wandern mit Kindern im Harz die unberührte Natur entdecken

Sie haben sich für einen Familienurlaub im Harz entschieden, um mit Ihren Kindern wandern zu gehen? Das ist eine gute Wahl, denn kaum irgendwo sonst kann ein Wanderurlaub so abwechslungsreich gestaltet werden wie in den dichten Buchen- und Fichtenwäldern des Harzes. Neben tollen Ausflugszielen bietet die Harzer Wandernadel, die sich besonders fleißige Urlauber erwandern können, einen weiteren Ansporn, täglich aufs Neue die Stiefel zu schnüren.

Wer mit seinen Kindern zum Wandern in den Harz reist, kann sich beispielsweise auf dem sagenhaften Harzer Hexenstieg in die märchenhafte Welt der Wälder begeben. Entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze finden Sie heute vielerorts Kunstinstallationen, so den Wald der Erinnerung bei Sorge. Von Ihrem Hotel Family Club Harz aus können Sie den höchsten Berg des Harzes, den von Ihrem Hotel etwa 40km entfernten Brocken, besuchen. Der sagenhafte „Blocksberg“ lässt sich auf vielfältige Weise bezwingen. Für eine Wandertour zum Gipfel sollte man schon etwas Kondition mitbringen. Einfacher geht es mit der Brockenbahn, einer historischen Schmalspurbahn, die bis zum Gipfelbahnhof fährt. Der Startbahnhof der Brockenbahn befindet sich in Wernigerode.

Abseits der Wanderwege: Besondere Erlebnisse zu Fuß

Im Inneren einer Tropfsteinhöhle unterwegs zu sein, ist nicht nur für Kinder spannend, auch Erwachsene kommen hier aus dem Staunen kaum heraus. Die Rübeländer Tropfsteinhöhlen sind nur 30km von Quedlinburg entfernt. Im Inneren der berühmten Baumannshöhle bietet das einzige Höhlentheater Deutschlands mit märchenhafter Animation einen besonderen Freizeitspaß für kleine Höhlenforscher.

Zurück am Tageslicht erwartet Sie mit der Teufelsmauer bereits das nächste sagenumwobene Ausflugsziel. Die weithin sichtbaren Sandsteinklippen bei Blankenburg, das nur etwa 18km von Ihrem Hotel entfernt ist, sind ein besonderes Wanderziel und gehören beim Wandern mit Kindern im Harz auf jeden Reiseplan. Unterwegs bietet es sich an, einer der vielen Sage zu lauschen, die sich um die bizarren Felsformationen ranken

Ferienspaß für die ganze Familie im Kinderhotel im Harz

Schroffe Felsen, knorrige Bäume und plätschernde Bäche prägen das wildromantische Landschaftsbild von Deutschlands schönstem Mittelgebirge. Und im Herzen dieser beeindruckenden Region heißen Sie die Kinderhotels im Harz mit tollen Spielattraktionen und abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten willkommen.

Mit Volldampf ins Ferienglück

Eine Fahrt mit der schnaufenden und dampfbetriebenen Schmalspurbahn von Wernigerode ist ein beeindruckendes Erlebnis. Die schweren Rauchschwaden, die Pfiffe der historischen Dampflok und die original gekleideten, charmanten Zugführer entführen Sie auf eine Zeitreise ins vorige Jahrhundert.

Im Harz laden verschiedene interessante Museen zum Besuch. Ein besonders sehenswertes Museum ist das Mausefallenmuseum in Güntersberge. Neben skurrilen Mausefallen können Sie hier Unterwäsche, tragbare Toilettenstühle und weitere kuriose Alltags- und Gebrauchsgegenstände aus dem 19. Jahrhundert bewundern. Ganz gleich, ob Sie Ihre Sommerferien oder den Winterurlaub in einem Kinderhotel im Harz verbringen: Rund ums Jahr laden hier farbenfrohe Feste zum Mitfeiern ein – von der Märchenwoche bis zur Nachtrodelmeisterschaft.

Natur erleben im Harz

Mannigfaltige Natur im Harz erleben Sie während eines spannenden und erholsamen Familienurlaubs. Weite Wälder, tiefe Täler, romantische Flussläufe sowie idyllisch gelegene Seen prägen das höchste Mittelgebirge Norddeutschlands. Wandern Sie durch unverfälschte Landschaften oder gehen Sie beim Mountain-Biking auf Entdeckertour. Zahlreiche tiefe Gewässer bieten reizvolle Taucherlebnisse oder auch stille Uferecken zum Angeln. Im Winter laden die schneesicheren Hänge von Brocken, Wurmberg und Großer Ehrenberg zum Skifahren, Langlaufen und Schlittenfahren ein.

Vom niedersächsischen Ausflugsort Torfhaus zieht sich der bekannte Goetheweg entlang fauna- und florareicher Moore hoch zum waldfreien Gipfel des Brocken. Wintersport pur bietet das Skizentrum Matthias-Schmidt-Berg in St. Andreasberg. Hier erwarten Sie hervorragend präparierte Pisten aller Schwierigkeitsstufen. Baden, Schwimmen, Tauchen und verschiedene Arten von Wassersport - die Okertalsperre südlich von Goslar lässt keinen Freizeitwunsch offen. Die Ufer des Sees sind wahre Wanderparadiese. Gemütliche Gasthöfe laden zu mußevoller Rast ein. Petrijünger lauern den kapitalen Regenbogenforellen, Hechten und Karpfen auf. Angel-Gastkarten machen die Wasserpirsch leicht. Ein großartiges Erlebnis für die ganze Familie ist der Löwenzahn-Entdeckerpfad in der sachsen-anhaltinischen Gemeinde Drei Annen Hohne. Erkunden Sie mit Ihren Kindern die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt und spielen Sie Wald-Memory.