Erwachsene
Kinder 0

Mit der Familie eine Erlebnisreise an der Mosel genießen

Aus dem Nachbarland Frankreich kommend, wo er den klangvollen Namen „La Moselle“ führt, windet sich einer der längsten Nebenflüsse Deutschlands auf den Rhein zu. Weinberge flankieren seine malerischen Ufer, wo Sie mit Ihren Kindern in einer märchenhaft schönen Landschaft radfahren können und vielleicht bei dem einen oder anderen Winzer einen guten Tropfen probieren dürfen. Ausgezeichnet und eine Klasse für sich ist sicherlich der Moselriesling. Doch auch optisch ist der Weinanbau ein Hingucker. Nicht nur, wenn die blauen Trauben kurz vor der Ernte prall an den Rebstöcken hängen und Ihre Kinder auch mal kostenlos die süßen Früchte probieren können, sondern ebenso im Herbst, wenn sich das Weinlaub rötlich verfärbt. Cochem, Traben-Trarbach und Bernkastel-Kues sind die bekanntesten Weinorte der Region, die mit verspielter, teils Fachwerkarchitektur in ihren historischen Zentren begeistern.

Bei einer Erlebnisreise an der Mosel architektonische Highlights entdecken

Die Region um die Mosel ist eine der sehenswertesten Landschaften von Rheinland-Pfalz mit historisch berühmten Städten wie Koblenz und Trier. In Koblenz ist das Deutsche Eck mit dem imposanten Reiterstandbild Kaiser Wilhelms ein beliebtes Ausflugsziel. Hier erleben Sie mit Ihrer Familie, wie die Mosel in den Rhein fließt, wie sich die unterschiedliche Färbung des Wassers vermischt. Oder Sie starten zu einer Fahrt mit dem Ausflugsschiff zu Füßen der Festung Ehrenbreitstein. In Trier wird Sie die Porta Nigra faszinieren, eines der bekanntesten römischen Gebäude Deutschlands. Neben dem Stadttor gibt es auch die römischen Kaiserthermen zu besichtigen und den monumentalen, zweischiffigen Dom.