Erwachsene
Kinder 0

Action, Ruhe und Ferienglück im Familienhotel in der Lüneburger Heide

Knorrige Kiefern und farbenfroh blühende Heide prägen das malerische Landschaftsbild in der Lüneburger Heide. Charaktervolle Orte mit Fachwerkidylle laden zum Entdecken ein und die Palette der Freizeiterlebnisse reicht von der wilden Safari bis zum Kletterabenteuer. Die beliebte Ferienregion in Norddeutschland ist mit dem eigenen Pkw leicht zu erreichen und die kinderfreundlichen Familienhotels in der Lüneburger Heide sind hervorragend auf Familien eingestellt. Das Landhaus Averbeck im Naturpark Südheide verfügt über eine liebevolle Kinderbetreuung. Während Sie im Wellnessbereich Entspannung finden oder die herrliche Ruhe im Bauerngarten genießen, füttern die Jüngsten die Hasen und Hühner, unternehmen aufregende Waldexkursionen oder toben im Indoorspielbereich 'Landlümmels'.

Kletterabenteuer und wilde Tiere: Erlebnisreiche Ferientage im Familienhotel in der Lüneburger Heide

Ein Familienhotel in der Lüneburger Heide ist ein toller Ausgangsort für interessante Urlaubserlebnisse: Für jede Menge Freizeitspaß sorgt ein Badetag im subtropischen Badeparadies Südseecamp in Wietzendorf mit rasanten Rutschen und einem römischen Dampfbad. Der Waldkletterpark Treetrek in Bad Bevensen ist das ideale Ausflugsziel für abenteuerliche Familien: in dem attraktiven Hochseilgarten überwinden Sie facettenreiche, schwankende Kletterelemente und genießen Naturgenuss und Nervenkitzel. Schon die Jüngsten können hier ganz spielerisch erste Klettererfahrungen sammeln.

Um ganz kleine Waldbewohner geht es im Ameisenerlebniszentrum Döhle. Kommen Sie den Lebensbedingungen der kleinen Krabbler auf die Spur. Tierfreunde kommen im Otterzentrum Hankenbüttel oder im Wildpark Bispingen auf ihre Kosten. Die wilden Löwen und Affen im Serengetipark Hodenhagen bringen Kinderaugen zum Leuchten. Erkunden Sie den aufregenden Safaripark im eigenen Pkw - ein Ferienerlebnis, das Erinnerungen schafft.

Der schiefe Turm steht wo?

In der ältesten Kirche Lüneburgs, Sankt Johannis, hat J. S. Bach das Orgelspielen erlernt. Doch auch von außen weist das Bauwerk eine Besonderheit auf: den "schiefen Turm von Lüneburg". Lauschen Sie auf einer spannenden Führung der Geschichte des Baumeisters, der nach der Enthüllung seines Missgeschicks erst vom Turm und schließlich vom Bierhocker fiel.

Landhaus Averbeck

Familotel Lüneburger Heide
100 % Weiterempfehlungsrate