Erwachsene
Kinder 0

Winterurlaub in Luzern und am Vierwaldstättersee

Bald ist es soweit: Dann werden in den Bergen um Luzern und den Vierwaldstättersee wieder die Wanderstiefel gegen Skier und Snowboards getauscht. Ade Herbst und Grüezi Winterurlaub!

Der Name Vierwaldstättersee leitet sich von den vier Kantonen Luzern, Unterwalden, Schwyz und Uri ab, die an das fjordartig verzweigte „Meer der Schweiz“ angrenzen. Ringsum schauen mächtige Berge auf die verwinkelten Buchten. Die Königin unter ihnen ist die Rigi, die mit ihren 1.800 Metern die benachbarten Gipfel überragt. Und während in der Höhe Schnee und Kälte regieren, wachsen unten am See Palmen und Feigen – was für ein Panorama!

Ein Paradies für Ski- und Snowboardfans

In dieser Ferienregion der Gegensätze fühlen sich Familien zum Beispiel im Hoch-Ybrig wohl. Das Skigebiet mit 50 präparierten Pistenkilometern, 12 Bahnen und Liften und 30 Kilometern Langlaufloipen ist nämlich auch auf Kinder perfekt vorbereitet: Ob in der Schweizer Ski- und Snowboardschule, im Kinderland beim Skilift Roggen, an der Sprintabfahrt mit Förderband beim Seebli oder im Gästekindergarten – kleine Skifahrer sind in der Urlaubsregion Ybrig bestens umsorgt. Auch an einen Rückzugsort für Familien haben die Schweizer gedacht. In der Bergstation der Luftseilbahn Weglosen-Seebli gibt es einen Aufenthaltsraum extra für Eltern mit Kindern.