• Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Nederlands

Tipps für Eltern: Autofahren mit Kindern

Mit Kindern unterwegs

„Sind wir bald daaaa?“

Lange Fahrten mit Kindern sind für die meisten Eltern eine Herausforderung. Die Familie ist kaum ins Auto oder in den Zug gestiegen, schon geht das Gequengel los. Das lässt sich mit guter Vorbereitung vermeiden.

Was können Sie tun, damit Sie entspannt in den Familienurlaub fahren können? Was können Sie bei der Planung beachten und welche Tipps und Spielideen gibt es für lange Autofahrten mit Kindern?

Wann sollten wir am besten losfahren?

In aller Herrgottsfrühe – denn dann brauchen Sie die schlaftrunkenen Kids nur ins Auto zu packen, wo sie einfach weiter schlafen. So haben Sie die ersten paar Stunden im Auto wahrscheinlich etwas Ruhe und können schon viele Kilometer zurücklegen.

Nicht vergessen: Sonnenblenden für die Scheiben mitnehmen.

Welchen Proviant nehmen wir mit?

Denken Sie an geeignetes Futter für die hungrigen Mäulchen: zum Beispiel Apfelschnitze, Trauben, Möhren, handliche Stullen, Kekse und dazu Getränke. Probieren Sie es zum Beispiel mal mit Apfelschorle oder dünnem Schwarztee mit Apfelsaft im Verhältnis 2:1.

Wie sieht es unterwegs mit Raststätten aus?

Planen Sie vorher die Pausen für Ihre Autofahrt mit Kindern ein. Gibt es Raststätten mit einem Spielplatz, die auf dem Weg liegen? Gibt es abseits der Autobahn Möglichkeiten für einen kleinen Spaziergang im Grünen? 

Einige Tipps, Tricks und Spielideen für das Autofahren mit Kindern


Reise-Kit zusammenstellen

Für Beschäftigung während der Fahrt empfiehlt sich, eine Extra-Tasche mit Spielzeug, Buntstiften & Co. sowie Hörbüchern zu packen. Weitere Ideen dafür finden Sie auch unter Stichworten wie „Reise-Kit“ oder „activity kit“.


Bingo spielen

Mit „Bingo“ für unterwegs sind die Kids eine Weile beschäftigt. Zu Hause können Sie schon eine Liste vorbereiten mit Begriffen wie „knallrotes Auto“, „Vogel im Baum“, „Nummernschilder, die Wörter ergeben“ usw.
Für die Kleineren können Sie bestimmte Sachen auf die Liste malen.

Alle bekommen eine Kopie in die Hand, gucken aufmerksam aus dem Fenster und rufen „Bingo“, wenn etwas von der Liste draußen gesehen wird. Dafür gibt es Punkte. Wer sammelt unterwegs die meisten Punkte?


Weitere Spielideen

  • Ich sehe was, was du nicht siehst
  • Ich packe meinen Koffer
  • Ja-Nein-Spiel: In jeder Runde stellt einer die Fragen, und die anderen müssen antworten, aber ohne die Wörter „Ja“ und „Nein“ zu benutzen. 
  • Sie können auch zusammen singen.


Familotel wünscht Ihnen eine schöne Autofahrt mit Ihren Kindern!