Familie im Glasmuseum in Frauenau im Bayerischen Wald.
Foto: Florian Eichinger

Ausflugsziele Bayerischer Wald mit Kindern – Natur hautnah erleben

Im Bayerischen Wald könnt ihr mit eurer Familie die Natur so nah erleben wie kaum woanders in Deutschland. Und das auf viele verschiedene Arten, egal ob actionreich, “tierisch gut” oder gemütlich: Der älteste Nationalpark Deutschlands und die Region drumherum hat für jedes Familienmitglied das richtige Angebot und eignet sich bestens für eine wunderschöne Familienauszeit. Die besten Ausflugstipps für den Bayerischen Wald haben wir hier für euch zusammengestellt. 

Die Top Ausflugsziele im Bayerischen Wald mit Kindern

Also, los geht's: Stürzt euch rein ins Abenteuer und in den Urwald! Wie Urwald? Ja, richtig gehört – im Bayerischen Wald gibt es neben den folgenden Ausflugstipps auch den einzigen Urwald Deutschlands. 

  1. Im Bayerwald-Tierpark Lohberg am Fuß des Großen Arber warten rund 400 einheimische Tiere in ihrer natürlichen Umgebung auf euch. Auf dem 1,5 km langen Rundweg begegnet ihr Wölfen, Bibern, Wisenten und dem “Pinselohr”. Was ist das denn? Findet es heraus und füttert danach im Streichelzoo die putzigen Ziegen, Hasen und Esel. 
  2. Schwindelfrei solltet ihr für einen Spaziergang auf dem Waldwipfelweg Sankt Englmar sein. Denn hier lauft ihr auf über 30 m über die Gipfel der Bäume. Aber das ist noch lange nicht alles – es warten noch viele andere spannende Erlebnisse auf euch, zum Beispiel die Höhle der Illusionen, ein Naturerlebnispfad oder das Haus, das auf dem Kopf steht. 
  3. Noch nicht genug von luftigen Höhen? Auch im Baumwipfelpfad Bayerischer Wald in Neuschönau geht es hoch hinaus. Mit einer Gesamtlänge von 1.300 m gehört er zu den längsten der Welt und gewährt euch von der 44 m hohen Aussichtsplattform einen atemberaubenden Ausblick über den Bayerischen und Böhmischen Wald. 
  4. Der Silberberg in Bodenmais ist ein Erlebnisberg der Extraklasse. Hier könnt ihr “unter Tage” den Berg von innen erkunden und erfahrt im Besucherbergwerk alles rund um den Abbau von Erz. Zurück im Tageslicht könnt ihr mit der Silberbergbahn auf den Berg fahren, euch bei einer Kletterpartie im Kinder-Klettergarten auspowern und am Abend mit der Sommerrodelbahn hinab ins Tal sausen. 
  5. Eure Kinder sind Fans von “Bibi Blocksberg” oder der “Fünf Freunde”? Dann werden sie von einem Ausflug zum Schloss Egg in Bernried begeistert sein! Denn hier wurden einige Szenen der beliebten Kinofilme gedreht. 
  6. Im Churpfalzpark Loifling sorgen über 100 Attraktionen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Auf Wasserratten wartet im größten Freizeitpark Ostbayerns ein Wasserrutschenparadies oder die lustigen Super-Bumperboote. Außerdem gibt es Go-Karts, Bungee-Trampoline, einen Mini-Free-Fall u. v. m. 
  7. In der Westernstadt Pullman City in Eging am See kommen kleine Cowboys und Sheriffs auf ihre Kosten. Hier gibt es für Abenteurer zahlreiche Attraktionen wie einen Niederseilgarten, den “Little Pullman” Abenteuerspielplatz, einen Bogenschießstand oder die Westerneisenbahn. 
  8. Spaß, Action und Sport erwarten euch im Freizeitzentrum Hohenbogen. Düst mit der 750 m langen Sommerrodelbahn den Berg hinunter oder fahrt eine Runde Quad. Kleine und große Skater sind im Skate- und Funpark bestens aufgehoben. Hier gibt es zum Beispiel Inline-Slalom, einen Skater-Lift und einen Street-Hockey-Platz. 
  9.  “D`Rodelbahn” St. Englmar ist laut eigener Angabe ein “voglwuides” (hochdeutsch: vogelwildes) Freizeitland auf 75.000 qm. Sommerrodelspaß gibt es auf zwei Bahnen mit je 1.000 m Länge. Aber es warten noch mehr Attraktionen, zum Beispiel eine Tretwagerlbahn, Abenteuergolf sowie ein Abenteuer- und Wasserspielplatz. 
  10. Sand und Dünen mitten im Bayerischen Wald? Das gibt es am weißen Berg in Hirschau Monte Kaolino in der Oberpfalz. Der 120 m hohe Sandberg entstand aus 35 Millionen Tonnen Quarzsand und bietet außergewöhnliche Erlebnisse wie Sandboarding oder Sand-Skifahren. Anschließend könnt ihr euch im Dünenbad mit Wasserrutsche und Kinderbecken abkühlen. 

Habt ihr Fragen?

Bei Fragen zu eurem Familienhotel helfen wir euch gerne weiter, telefonisch unter +49 (0)8035 957450, per Mail an service@familotel.com oder über unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

Hochseilgärten im Bayerischen Wald

In Sankt Englmar gibt es nicht nur den Waldwipfelweg, sondern auch den Kletterwald für besonders Wagemutige. Auch der Kletterwald Waldkirchen bietet Kletter- und Outdoorspaß für die ganze Familie. Auf verschiedenen Parcours könnt ihr eure Kletterkünste unter Beweis stellen. Hier ist für jeden der richtige Schwierigkeitsgrad dabei. 

In St. Englmar gibt es einen Kleinkindparcour sowie Kinder-, Jugend- und Erwachsenenparcours; der Kletterwald Waldkirchen ist für Kinder ab einer Körpergröße von 1,10 m geeignet. Aber eines haben beide gemeinsam: Am Ende wartet als Highlight die rasante Abfahrt mit dem Flying Fox. 
 

Familie sitzt auf dem Badesteg am Eginger see und lässt die Füße ins Wasser hängen.
Foto: Markt Eging am See / Fotostudio Eder

Schwimmen mit Kindern im Bayerischen Wald

Die Schwimm- und Erlebnisbäder im Bayerischen Wald haben alles, was kleine Wasserratten lieben, und für die Ruhepausen große Liegewiesen oder Ruhebereiche. Hier gibt es eine Übersicht über die Schwimmbäder im Bayerischen Wald. 

Oder wie wäre es stattdessen mit einem Badesee? Auch hier hat der Bayerische Wald viele idyllische Plätzchen, die zum Planschen und Entspannen einladen. Zum Beispiel der Rannasee in Markt Wegscheid, der Badesee Sankt Englmar, der Eginger See mit Sandstrand oder der Badesee Mauth mit Beachvolleyball und Fußballplatz. 


Spar-Tipp

Die "aktivCARD Bayerischer Wald" ist eine All-Inklusive Gästekarte für die Region, mit der ihr zu über 130 Attraktionen kostenfreien Eintritt erhaltet. Ihr bekommt sie automatisch bei eurer Anreise in der Unterkunft. 


Schlechtwettertipps Bayerischer Wald

Im Bayerischen Wald kommt garantiert keine Langeweile und schlechte Laune auf, auch wenn es mal regnet. Das sind die besten Ausflugsziele bei Regen im Bayerischen Wald: 

  • Besucht den feuerspuckenden Further Drachen in seiner Drachenhöhle: Er ist mit 5 m Höhe und 16 m Länge der größte Schreitroboter der Welt und steht im Guinessbuch der Rekorde. Beim Rundgang durch seine Höhle erfahrt ihr alles über seine Geschichte und die Technik, die dahintersteckt. 
  • Im Bayerwald Xperium macht ihr eine Reise durch die Natur-Phänomene und erlebt sie mit allen Sinnen an über 100 Experimentierstationen. Gemeinsam mit euren Kindern könnt ihr knifflige Rätsel lösen und auf Entdeckungsreise durch die Naturwissenschaften gehen. 
  • Die größte Dampfmaschine Bayerns gibt es in der Abenteuer Erlebniswelt Flederwisch zu entdecken. In der Erlebniswerkstatt bestaunt ihr längst vergessene Technik und findet mit etwas Glück Gold und Edelsteine. 
  • Kleine Radfahrer unter euch? Dann ist das größte Fahrradmuseum Deutschlands in Arnschwang einen Ausflug wert! Hier lernt ihr alles über die Geschichte des Fahrrads und könnt auf der interaktiven Radrennbahn um die Wette fahren. 
  • So richtig austoben können sich eure Kinder im Babalu Funpark Grafenau, dem großen Indoorspielplatz auf 1.200 qm. Hier gibt es einen Kleinkindbereich, eine Softboulderwand, Elektrokart-Bahn, Trampolinanlage und einiges mehr. 

Es gibt viele Ausflugsziele bei schlechtem Wetter im Bayerischen Wald, aber genauso schön ist ein Tag im Wellnessbereich eures Familienhotels. Genießt eine erholsame Auszeit in herzlicher Atmosphäre und lasst euch verwöhnen, während eure Kinder bestens betreut werden und sich im Spielzimmer austoben.

Icon Wegweiser weiß

Jetzt Familotel im Bayerischen Wald entdecken!

Finde hier dein passendes Familotel.

Zu den Familienhotels im Bayerischen Wald

Ausflugstipps Bayerischer Wald: die tollsten Wintererlebnisse mit Kindern

Im Winter ist der Bayerische Wald ein besonderes Erlebnis – alles funkelt, glitzert und glänzt und ist bereit für euer Winterabenteuer. Im Bayerischen Wald könnt ihr euch beim Wintersport richtig auspowern, egal ob beim Skifahren, Rodeln, Schlittschuhlaufen oder Langlaufen. 

Auch für Spaziergänge und Wanderungen im Schnee ist der Bayerische Wald wie gemacht. Unzählige familienfreundliche Winterwanderwege warten auf euch. Wenn der Schnee unter den Füßen knirscht und an den Bäumen glitzert, macht die Bewegung in der Natur gleich doppelt so viel Spaß.  

Oder wie wäre es mit einer Pferdeschlitten- oder Hundeschlittenfahrt durch die verschneite Landschaft? Auch hier findet ihr zahlreiche Angebote im Bayerischen Wald.

Alle Infos für euren Winterurlaub im Bayerischen Wald mit Kindern und die passenden Ausflugstipps findet ihr hier:

Tipps für euren Winterurlaub im Bayerischen Wald

Mädchen in Skiausrüstung auf der Skipiste im Bayerischen Wald.
Foto: TVO / Josef Kerscher
Familie wandert bei schönen Wetter durch den schönen Bayerischen Wald.
Foto: Markt Eging am See / Fotostudio Egger

Den Nationalpark Bayerischer Wald mit Kindern erleben

Der Nationalpark Bayerischer Wald allein ist schon ein großer Erlebnispark für Kinder. Hier gibt es viele abwechslungsreiche Wanderungen, bei denen die Kleinen Natur und Tiere hautnah erleben können. Außerdem gibt es viele Besuchereinrichtungen, die sich auf Familien mit Kindern spezialisiert haben, zum Beispiel die Nationalparkzentren Lusen und Falkenstein oder das Waldgeschichtliche Museum St. Oswald. 

Aber auch Spiel und Aufregung kommen nicht zu kurz: Viele Abenteuerspielplätze laden zum Toben ein und sorgen dafür, dass nie Langeweile aufkommt. Ein besonders großes Erlebnisareal ist das 50 ha große Waldspielgelände Spiegelau mit Naturerlebnispfad, Seilrutsche sowie Waldwiese mit Feuerstelle und Insektenhotel. 

Auch kleine Tierfreunde kommen im Nationalpark Bayerischer Wald auf ihre Kosten, zum Beispiel beim Hirschgehege Scheuereck oder in den Tierfreigeländen bei Neuschönau und Ludwigsthal.

Tipps zum Wandern mit Kindern im Bayerischen Wald


Gut zu wissen

Auch, wenn der Name der gleiche ist, ist der Nationalpark Bayerischer Wald etwas anderes als die Region. Der Bayerische Wald oder Bayerwald ist das höchste Mittelgebirge Deutschlands und liegt an der Grenze zwischen Bayern und Tschechien. Er beherbergt den Nationalpark Bayerischer Wald (den ersten und ältesten Nationalpark Deutschlands) sowie die zwei Naturparks Bayerischer Wald und Oberer Bayerischer Wald.


Entspannung und Kinderbetreuung in den Familienhotels Bayerischer Wald

Zurück von der Entdeckungstour durch den Bayerischen Wald könnt ihr in eurer familienfreundlichen Unterkunft im Bayerischen Wald die Seele baumeln lassen. Egal, ob im Garten, im Wellnessbereich oder bei einem gemütlichen Kaffee: Ihr könnt entspannen, während ihr eure Kinder bestens betreut wisst. Diese Annehmlichkeiten bieten die Familotels im Bayerischen Wald zum Beispiel: 

  • All-Inclusive Verpflegung für Kinder 
  • Mind. 35 Std. / Woche Kinderbetreuung 
  • Geräumige Spielzimmer und eigene Spielebibliothek 
  • Kindgerechte Ausstattung für die kleinen Gäste 
  • Erlebnis-, Sport- und Abenteuerprogramme (für drinnen und draußen)
Kinder gemeinsam mit einer Kinderbetreuerin beim Basteln im Familienhotel Schreinerhof im Bayerischen Wald.
Foto: Dominik Somweber / Schreinerhof

Lust auf eine Auszeit im schönen Bayerischen Wald?

Jetzt Familotel im Bayerischen Wald buchen

Bei Fragen zu eurem Familienurlaub im Bayerischen Wald helfen wir dir gerne weiter, telefonisch unter +49 (0)8035 957450 oder per Mail an service@familotel.com.

Mehr Tipps für euren Familienurlaub

Möchtet ihr noch mehr über die Region Bayerischen Wald erfahren? Dann schaut doch mal hier rein:

Familie wandert bei schönen Wetter durch den schönen Bayerischen Wald.
Foto: Markt Eging am See / Fotostudio Egger
Zwei Kinder auf Skiern im Kinder Ski-Zirkus im Bayerischen Wald.
Foto: Zweckverband Wintersportzentrum Mitterfirmiansreut-Philippsreut

Weiterführende Links

Familienhotel finden