• Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Nederlands
Erwachsene
Kinder 0

Winterurlaub mit Familie am Feldberg – ein eisiges Vergnügen

Unmittelbar unter dem Gipfel des Feldberges liegt die Ortschaft Feldberg auf 1.277 m im Schwarzwald. Damit gilt der beliebte Wintersportort als die höchstgelegene Gemeinde Deutschlands. Begrenzt wird das baden-württembergische Dorf vom Wiesental im Süden und dem Gutachtal im Norden.

Perfekte Bedingungen für Skihasen

Skifahren sollte bei einem Familienurlaub am Feldberg ganz oben auf der Liste der Aktivitäten stehen, schließlich ist die Region als besonders familienfreundlich bekannt. So können schon die kleinen Gäste ab drei Jahren in zwei Skikindergärten den Spaß am Skifahren erlernen. Wer schon ein bisschen mehr Erfahrung hat, dem stehen 16 Alpinski-Abfahrten in ganz unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Für Snowboarder ist beim Winterurlaub mit Familie am Feldberg ebenfalls bestens gesorgt. Ein Funpark bietet reichlich Abwechslung. Danach können Sie sich im Kinderhotel Feldberger Hof erholen. Ein Indoor-Funpark für die Kleinen und Wellness für die Großen sorgen für die richtige Ferienstimmung.

Rasant in die Tiefe geht es beim Familienurlaub aber nicht nur beim Skifahren, sondern auch beim Rodeln. Die Rodelbahn am Hasenhornlift in Todtnau beispielsweise ist rund 3,5 km lang und Deutschlands längste Rodelbahn mit Sessellift. So kommen Sie nach der Abfahrt bequem wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Familienhotel im Hochschwarzwald

Feldberger Hof

Familotel Hochschwarzwald

Hotel Engel

Familotel Hochschwarzwald

Auf leisen Sohlen die Landschaft entdecken

Etwas ruhiger geht es bei einem anderen Wintersport am Feldberg zu – dem Langlauf. Rund 60km gespurte Loipen stehen Freunden des Langlaufs am Feldberg zur Verfügung. Die mittelschwere Köpfle-Loipe beispielsweise erstreckt sich über rund vier Kilometer, während die Herzogenhorn-Loipe mit rund 20km schon eine gewisse Kondition voraussetzt.

Ein ganz besonderes Erlebnis beim Winterurlaub mit Familie am Feldberg ist eine Schneeschuhwanderung. Geführt oder alleine erkunden Sie so auf leisen Sohlen den Zauber der verschneiten Winterlandschaft. Der kleine Schneeschuh-Trail vom Haus der Natur zum Seebuck-Gipfel und zurück ist mit drei Kilometern und 170 Höhenmetern auch für Kinder ein besonderes Erlebnis.

Noch viele weitere Ausflugsmöglichkeiten im Hochschwarzwald finden Sie hier.

Skiurlaub im Hochschwarzwald – ein weißes Vergnügen

Rund um den Feldberg erstreckt sich der Hochschwarzwald im Süden des Bundeslandes Baden-Württemberg. Das größte Skigebiet nördlich der Alpen lockt Familien mit 60 Skiliften, 12 ausgeschilderten Schneeschuhtrails und 700 km Langlauf-Loipen zu einem unvergesslichen Skiurlaub in den Hochschwarzwald.

Action im Snowpark Feldberg

Zu den berühmtesten Skigebieten im Hochschwarzwald gehört das Gebiet rund um den Feldberg. Durch seine schneesichere Höhenlage bietet der höchste Berg der Region jede Menge Abwechslung, auch für Kinder und Jugendliche. Besonders beliebt ist der Snowpark bei jugendlichen Free-Ridern, die mit ihren Snowboards auf der Piste die tollsten Kunststücke vollführen. Wer noch nicht so sicher auf den Brettern steht, der kann in der Skischule die hohe Kunst des Skifahrens lernen. Schon nach ein oder zwei Tagen können die Kleinsten die ersten kleineren Abfahrten wagen. „Zauberteppich“ und ein Skikarussell machen das Lernen zu einem echten Vergnügen. Perfekter Ausgangspunkt für das Pistenvergnügen ist das Kinderhotel Feldberger Hof. Als klimaneutrales Hotel tut der Feldberger Hof sogar noch etwas für die Umwelt. Natürlich kann man im Hochschwarzwald aber nicht nur Skifahren, sondern auch Rodeln. Am Skilift Altglashütten beispielsweise wartet eine rund 100m lange leichte Bahn auf kleine Gäste.