Erwachsene
Kinder 0

Sommerferien in Garmisch-Partenkirchen genießen

Die Sommerferien in Garmisch-Partenkirchen im Süden Deutschlands zu verbringen hat eine lange Tradition. Seit dem späten 19. Jahrhundert ist der zugspitznahe Alpenort ein äußerst beliebtes Erholungsziel. Der heilklimatische Kurort im Werdenfelser Land zeichnet sich durch seine einzigartige Lage in einem Talkessel aus, in dem Partnach und Loisach zusammenfließen. 

Familienurlaub in Garmisch-Partenkirchen

Umgeben ist Garmisch-Partenkirchen vom Estergebirge, dem Wettersteingebirge und dem Ammergebirge, die zum Wandern einladen. In dem ehemaligen Austragungsort der Olympischen Winterspiele können Sie heute beim Urlaub in den Bergen zahlreiche Aktivitäten unternehmen.

Sommerferien in Garmisch-Partenkirchen sind eine erfrischende Abwechslung zum pauschalen Sommerurlaub.

Bei sonnigem Wetter bieten sich im Alpenvorland zahlreiche Outdooraktivitäten wie Wandern, Radfahren oder Bergsteigen an.

Beliebte Ziele sind eine Wanderung zum Königshaus am Schachen, durch die Höllentalklamm oder eine Bergtour auf die Zugspitze. Sie können jedoch auch ruhiger die Kurluft genießen, zum Beispiel mit einem abenteuerlichen Spaziergang durch die Partnachklamm, einem Ausflug zum Eibsee, einer Pferdekutschenfahrt oder mit einer Gondelfahrt auf den Wank.

Auch die Olympiaanlagen mit der Skistation und neuer großer Schanze sind einen Besuch wert. Einen tollen Ausblick haben Sie von der Aussichtsplattform AlbspiX auf der Albspitze. Mit Kindern können Sie beim Minigolf am Rathausplatz oder bei einer Tretbootfahrt auf dem Rießersee kurzweilige Stunden verbringen.

Allgäuer Berghof

Familotel Allgäuer Alpen

Landhaus zur Ohe

Familotel Bayerischer Wald

Erlebnisferien in Garmisch

2.962 Meter hoch ist der höchste Gipfel des Zugspitzmassivs. Es liegt im Wettersteingebirge hinter dem Skiort Garmisch-Partenkirchen, wo 1936 die Olympischen Winterspiele stattfanden und wo Sie heute abwechslungsreiche Erlebnisferien in Garmisch verbringen können.

Der Ort ist im Winter ein beliebtes Skiresort, dessen hervorragende Infrastruktur zahlreiche Skilifte, Loipen und Pisten sowie Sportgeschäfte umfasst, und ganzjährig ein Urlaubsziel für Aktivurlauber. Ob Sie die Gipfel der Zugspitze erwandern oder nach der Fahrt mit der Zugspitzbahn wieder ins Tal hinablaufen, jeden Aufstieg krönt eine Aussicht bis hinüber in das Allgäu und ein 360-Grad-Panaromablick auf die Berggipfel vierer Länder.

Die Natur um Garmisch mit der Familie erleben

Radtouren vorbei an den saftig-grünen Almen im gemütlichen Tempo sind rund um Garmisch-Partenkirchen genauso beliebt wie die vielen Mountainbiketrails in den Bergen. Es wird sogar Radeln mit Kinderbetreuung angeboten. Wenn die Kleinen schon mal unterwegs sind, darf solch ein Ausflug ruhig auf dem Ponyhof enden, wo dann auf die mit einem PS stärkeren Rappen, Schimmel oder Füchse umgestiegen wird. Beliebt ist auch das Naturfreibad Kainzenbad in Partenkirchen, Abenteuerspielplatz inklusive. Sehenswert ist das Olympia-Skistadion, wo immer zu Neujahr der zweite Lauf der Vierschanzentournee stattfindet.

Erlebnisferien in Garmisch - Abenteuer für Groß und Klein

Geradezu majestätisch bewegen sich bunte Paragleitschirme am Himmel: Die außergewöhnliche Thermik erlaubt besonders lange Flüge, Anfänger können die Bergwelt auf einem Tandemflug mit einem erfahrenen Gleitschirmflieger erkunden. Wer nicht so hoch hinaus möchte, begibt sich in tieferen Lagen auf Wanderung oder Mountainbiketour. Jeder noch so abgelegene Winkel lässt sich in Garmisch-Partenkirchen erreichen: Machen Sie sich und Ihre Familie in Kletterkursen fit für den Kletterwald oder nehmen Sie an geführten Schluchtentouren teil. Auf einer Tour durch den rund 700 Meter langen Partnachklamm können Sie beobachten, mit welch einer Naturgewalt sich das Wasser durch die Felsen gräbt. Erkunden Sie auf Trekkingpfaden und über Mountainbiketrails das Werdenfelser Land rund um die Zugspitze. Erfrischung bietet das traditionsreiche Naturfreibad Kainzenbad im Stadtteil Partenkirchen. Schwindelfreie lassen sich die Fahrt auf Deutschlands höchsten Gipfel nicht entgehen, die Beförderung mit der Zugspitzbahn ist für Inhaber der GaPa Gästekarte kostenlos.

Garmisch - Natur für die ganze Familie

Das Zugspitzmassiv im Wettersteingebirge ist die Hauptattraktion der Ferienregion Werdenfelser Land, eine faszinierende Natur vor Garmisch für die Familie und Sie zum Entspannen, Träumen und Erleben, zu Fuß, auf dem Rad oder vertikal die Berge hinauf. Letzteres können Sie und Ihre Kinder im nahen Kletterwald üben, bevor es angeseilt und unter Anleitung erfahrener Bergführer in die Felsen geht. Wanderungen können Sie mit einem Besuch der 700 Meter langen Partnachklamm verbinden, wo Sie der geballten Kraft des Wassers von gesicherten Kletterwegen aus zuhören können.

Weitere Trekkingpfade führen auf die Zugspitze, den mit 2.962 Metern höchsten Berg Deutschlands, hinauf. Allerdings können Sie auch die Zugspitzbahn bis auf den Gipfel nehmen. Gönnen Sie sich und Ihrer Familie aber trotzdem ein Stück Kuchen im Restaurant auf der Bergspitze, denn immerhin können Sie ja noch zu Fuß den Abstieg wagen.

Etwas weniger aus der Puste können Sie so die überwältigenden Blicke ins Allgäu und herüber nach Österreich mit ebenso imposanten Bergwelten genießen.

Finden Sie hier weitere Tipps für Ihren Familienurlaub in einem Familotel in Bayern.

Zu jeder Jahreszeit Ihre Ferien genießen

Das in Süddeutschland gelegene Garmisch-Partenkirchen ist für seine traumhaften Pisten, herrlichen Wanderwege und beeindruckenden Klettersteige bekannt. Der heilklimatische Kurort bietet auch Freibäder sowie tolle Wellness- und Spa-Möglichkeiten. Sowohl im Sommer als auch im Winter kommen so große und kleine Sportfans und Erholungsuchende voll auf ihre Kosten.

Der familienfreundliche Ort Garmisch-Partenkirchen bietet eine reichhaltige Auswahl an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Neben Wanderungen sind vor allem Mountainbike- oder Radtouren auf insgesamt 453km Wegen möglich. Diese gut ausgeschilderten Wege bieten nicht nur Profis viel Spaß und Action. Das schneesichere Gebiet hat hervorragende Pisten und gut präparierten Langlaufloipen zu bieten und sorgt so für unvergessliche Winterabenteuer mit der ganzen Familie.

Kletterspaß für die ganze Familie

Das Kletterparadies Garmisch-Patenkirchen bietet Anfängern und Könnern reizvolle Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Versuchen Sie sich doch erst einmal gemeinsam mit der Familie im Hochseilgarten Kletterwald oder in den Klettergärten Herrgottschrofen, Am Berg und Gelbe Wände in dieser Sportart. Bei schlechtem Wetter bietet die Boulderhalle auf rund 350m² passende Trainingsvoraussetzungen für jedes Kletterniveau.

Entspannende Urlaubstage mit Baby in Garmisch-Partenkirchen

Mit einem perfekten Hotel in schöner Umgebung steht einem erholsamen Urlaub mit Ihrem Baby in Garmisch-Partenkirchen nichts mehr im Wege. Unternehmen Sie ausgedehnte Wanderungen durch die faszinierende Naturwelt der Alpen und schlendern Sie entspannt durch den idyllischen Ferienort. Oder erkunden Sie die Sehenwürdigkeiten der Umgebung, wie das Kloster Ettal und das Schloss Neuschwanstein, und machen Sie im Winter eine Schlittenfahrt durch die verschneite Landschaft.

Im Urlaub mit Baby die Idylle der Berge in Garmisch-Partenkirchen genießen

In Garmisch-Partenkirchen können Sie die faszinierende Landschaft der umliegenden Berge auf Wanderungen erkunden, die auch mit dem Kinderwagen möglich sind. Ein besonders schöner Familienausflug führt über etwa 7 km rings um den kristallklaren Eibsee, bei dem Sie einen herrlichen Blick auf den See mit seinen acht Inselchen erhalten.

Auch im Kurpark der Stadt können Sie ein paar entspannte Stunden mit dem Baby verbringen. Neben schattigen Spazierwegen gibt es im Park die Möglichkeit, Gartenschach oder Boccia zu spielen, während Ihr Baby im Kinderwagen ein Schläfchen macht. Ist das Wetter einmal nicht für Outdoor-Aktivitäten geeignet, macht auch ein Besuch im Museum Aschenbrenner Freude, wo Sie historische Puppen und Krippen aus dem 18. und 19. Jahrhundert bewundern können.