Erwachsene
Kinder 0

Ein verlängertes Wochenende in der Eifel verbringen

Die Eifel ist ein Naherholungsgebiet im mittleren Westen Deutschlands. Sie liegt zwischen Aachen, Trier und Koblenz und wird im Süden vom Moseltal begrenzt. Im westlichen Teil der Eifel finden Sie Bergzüge mit einer Höhe bis zu 700 Metern und das Hochmoor Hohes Venn. Viele Flüsse der Eifel, wie die Rur, die Ahr und der Kyll, münden in Rhein oder Mosel und bilden nahe ihrer Mündungsgebiete weite Täler. Passende Unterkünfte für Ihr erholsames Wochenende in der Eifel bieten zahlreiche der kleinen Ortschaften. Inmitten sanfter Hügel und rauschender Wälder lässt Sie die geruhsame Atmosphäre schnell den Alltag vergessen.

Am Wochenende die Eifel erkunden: Natur, Freizeitsparks und Ausflugsziele Während eines Wochenendes in der Eifel kann sich jeder nach seinem Geschmack vergnügen: Zahlreiche ausgewiesene Fahrradwege und Wanderrouten führen Sie durch die vielfältige Naturlandschaft. Wandern Sie durch Laub- und Nadelwälder, die von Lichtungen unterbrochen werden. Besteigen Sie die Berge der Vulkaneifel oder erkunden Sie die Heide- und Moorlandschaften im Naturpark Hohes Venn. Genießen Sie im Sommer das erfrischende Wasser des Rursees oder gehen Sie von Schwammenaul aus mit der weißen Rurseeflotte auf Fahrt. Unternehmen Sie in ihrem Familienurlaub mit ihren Kindern einen Ausflug zu einem der Freizeitparks: Im Eifelpark Gondorf, im Wild- und Freizeitpark Klotten/Cochem oder im Wild- und Erlebnispark Daun kann man sich nicht nur auf Fahrgeschäften vergnügen, sondern auch den Wildbestand beobachten und manche Tiere sogar füttern. Besichtigen Sie auch die Burg Monschau aus dem 14. Jahrhundert mit ihren imposanten Wehrmauern.