Erwachsene
Kinder 0

Wandern mit Kindern in der Schweiz - Familienurlaub in den Bergen

Ein Wanderurlaub mit Kindern sollte auf jeden Fall gut geplant sein. Wer sich im Kinderhotel in der Schweiz einbucht, kann sich auf perfekt ausgestattete Familienzimmern verlassen und in puncto Packliste voll und ganz auf die Wanderausrüstung konzentrieren. Beziehen Sie Ihre Kinder einfach in die Planung mit ein – Sie werden sehen, wie das Abenteuer Berg schon vor dem Wanderurlaub beginnt.

Familienurlaub am Vierwaldstättersee – Kinderhotel in der Schweiz

Im Urlaub mit Kindern sind Sie in einem Familienhotel am besten aufgehoben. Zum Beispiel im Swiss Holiday Park in Morschach, das auf einem Plateau oberhalb des Vierwaldstättersees liegt und damit einen fantastischen Sonnenplatz zwischen Wasser und Bergen gefunden hat.

Im Kinderhotel in der Schweiz wählen die Gäste zwischen verschiedenen, familienfreundlichen Schlafmöglichkeiten – vom Doppel- oder Familienzimmer über Hostelzimmer bis hin zu den Familienappartements für 2 bis 12 Personen. Kinder- und Babybetreuung gibt es natürlich inklusive!

Wandern mit Kindern in den Schweizer Alpen

Über 65.000 Kilometer markierte Wanderwege durchziehen die Schweiz. Viele Routen eignen sich für Wanderungen mit Kindern, wie die familienfreundliche Tour „Weg der Schweiz: Schweizer Wilhelm-Tell-Route“. Sie führt vom Startort Rütliwiese – die Sie am schönsten per Schifffahrt über den Vierwaldstättersee erreichen – nach neun Kilometern Auf- und Abstieg ins mediterran anmutende Bauen, wo zwischen Palmen und Feigen auch allerlei exotische Blumen wachsen.

Wer die Schweiz mit Kleinkind und Kinderwagen erwandern möchte, schaut sich am besten nach kinderwagentauglichen Strecken um. Dazu gehört zum Beispiel die eineinhalbstündige Wanderung von der Klewenalp zur Stockhütte, die Familien auf breiten Wegen von der Bergstation Klewenalp zur Gondelbahn Emmetten-Stockhütte bringt. Zurück geht es dann mit dem Bus, oder wie die Schweizer sagen: mit dem Postauto.

Tipps für den Wanderurlaub mit Kindern

Planen Sie zum ersten mal einen Wanderurlaub mit Kindern? Oder möchten Sie das Familienwandern einfach ein bisschen entspannter gestalten? Dann können Sie schon vor der Reise einiges dafür tun:

  • Wählen Sie eine Wanderung, die zum Alter Ihres Kindes passt:Im Vorschulalter werden maximal vier Stunden empfohlen, im Grundschulalter bis fünf Stunden, ab zehn Jahren je nach Kondition und Wanderlust auch mehr.
  • Planen Sie Ihr Kind in die Vorbereitungen ein: Welchen Gipfel wollen Sie erwandern? Welche Zwischenziele sind spannend? Auf welcher Hütte wollen Sie Rast machen? Ziehen Sie auch gemeinsam los, um die Ausstattung für den Wanderurlaub zu kaufen – das weckt Begeisterung für das Bergabenteuer.
  • Motivieren Sie Ihr Kind mit Pausen, Belohnungen und Spielen auf dem Weg: Kinder lieben es mit anderen Kindern zu laufen, unterwegs Tieren zu begegnen, Rätsel zu lösen oder Schätze zu suchen.
  • Machen Sie sich eine Packliste: Für den Wanderurlaub mit Kindern brauchen Sie auf jeden Fall ausreichend Sonnenschutz, ein Erste-Hilfe-Set, Regensachen und warme Kleidung (am besten "Zwiebeltechnik"), genügend Essen und vor allem Trinken sowie ein paar kleine Spielsachen für Ihr Kind.

Vergessen Sie nicht: Kinder lieben das Abenteuer. Und im Wanderurlaub in der Schweiz sind sie jeden Tag mittendrin.

Familienhotel in der Schweiz - herzlich willkommen

Swiss Holiday Park

Familotel Schweiz
Weiterempfehlungsrate folgt

Weitere Tipps für den Familienurlaub in der Schweiz finden Sie hier:

mehr Informationen